KARATE KODOKAN

 Bewegung für Körper und Geist

Selbstverteidigung

Trainingsplan

Outdoor-Training

Liebe KODOKANER, nachdem die aktuellen Corona- Lockerungen Sport im Freien auch in Gruppen bis 20 Personen wieder erlauben, haben wir unseren Trainingsbetrieb von LiveStream-Trainingseinheiten umgestellt und der Karate-Unterricht kann seit Mitte Juni wieder „face to face“ outdoor stattfinden. Wir freuen uns sehr, dass uns so viele KODOKANER in der zurückliegenden schweren Zeit unterstützt haben und mit uns nach Wörth umgezogen sind. Herzlichen Dank für Eure Unterstützung und Treue, wir sind sehr stolz auf den Zusammenhalt und das gegenseitige Miteinander unserer Mitglieder. Wir haben die Zeit ohne Euch sehr vermisst...! Oss, Euer KODOKAN-Team

Das Team

Veli Sanli

Veli Sanli

5.DAN Shotokan
Karate seit 1982

Cheftrainer und Sensei 

Karateausbildung:

  • Übungsleiter seit 1988
  • Karatelehrer
  • Breitensporttrainer
  • Selbstverteidigungstrainer
Sabine Arnheiter-Sanli

Sabine Arnheiter-Sanli

3.DAN Shotokan
Karate seit 1989

1.Vorsitzende

Karateausbildung:

  • Übungsleiterin seit 2002
  • Kinder Karate-Trainerin
  • Selbstverteidigungstrainerin
Ibrahim Bagusan

Ibrahim Bagusan

2.DAN Shotokan
Karate seit 1998

Jugendwart

Amira Sanli

Amira Sanli

1.DAN Shotokan
Karate seit 2006

Assistenztrainer-Ausbildung

Über uns

Die Karate Schule KODOKAN e.V. wurde 2004 in Wörth gegründet. Im Jahr 2009 erfolgte der Umzug nach Elsenfeld. Seit Juli 2020 sind wir wieder nach Wörth zurückgekehrt.

Es werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene vom Anfänger bis zum fortgeschrittenen Schwarzgurt in entsprechenden Gruppen trainiert. Das Trainingsangebot umfasst traditionelles Shotokan Karate und Selbstverteidigung.

Das Eintrittsalter für Kinder liegt bei mindestens 5 Jahren. Es wird sehr viel Wert auf Nachwuchsarbeit gelegt, und so lernen bereits unsere Bonsais in kindgerechtem Training abwechslungsreiche Bewegungsformen. Neben karatespezifischen Techniken werden bei den Kids ganz nebenbei so wichtige Dinge wie Toleranzverhalten und gruppenorientiertes Sozialverhalten erlernt.

Karate ist eine Kampfkunst, bei der es keine Altersgrenze gibt. Daher bieten wir in allen Altersgruppen spezifische Kurse an.

Ein Einstieg in alle Kurse ist jederzeit möglich.

Bitte kontaktieren Sie uns zur Vereinbarung eines Schnuppertrainings per E-Mail unter kodokan-team@web.de

Selbstverteidigungskurse

Selbstverteidigungskurse für (Vor-)Schulkids

Starke Kinder schützen sich

Prävention – Selbstbehauptung – Selbstverteidigung – Selbstsicherheit

In den letzten Jahren häufen sich Fälle von Gewalt gegen und unter Kindern. Immer häufiger lesen wir von Kindesentführungen und Kindesmissbrauch, aber auch über Gewalt an Schulen. Dabei sind noch lange nicht alle Vorfälle bekannt. Nicht umsonst steigt die Besorgnis der Eltern, Lehrer und Erzieher um ihre Kinder.
Alle Betroffenen sind sich darüber einig, dass in diesem Bereich große Aufklärung und Sensibilisierung notwendig sind ohne dabei weitere, unnötige Ängste wecken zu wollen. Aus diesem Grund erachten wir von der Karateschule Kodokan es als dringend notwendig, professionell mit durchdachten Kursen darauf zu reagieren.

 

Dabei wird u. a. auf folgende Inhalte wert gelegt: 

  • Eigene und fremde Grenzen erkennen und aufzeigen lernen (“NEIN” sagen)
  • Schulung der Körpersprache mit Ausdruck und Stimme
  • Schulung und Wahrnehmung der Sinne
  • Entspannungs- und Konzentrationsübungen
  • Einüben und Ausprobieren neuer Verhaltensweisen und
    -strategien
  • Erleben von neuen Situationen und Rollen
  • Schulung des Selbstbehauptungswillens
  • Aufklärung über wichtige Themen (Angst, Gewalt …)
  • Besprechen von Verhaltens- und Sicherheitsregeln
  • Erkennen, spüren und aushalten von positiven und negativen Gefühlen

 

Selbstsicherheit ist somit Weg und Ziel zugleich!

 

Nur vorbereitete und geschulte Kinder (starke Kinder!), die Vertrauen in ihre Stärke aufgebaut haben, sind im Ernstfall gerüstet und haben eine Chance, brenzlige Situationen unversehrt zu bewältigen.

Selbstverteidigungskurse für Erwachsene

Ziele des Kurses:

  • Abbau von Angst und Stress
  • wirkungsvolle Abwehr in Notsituationen
  • Prävention
  • Gewinnen von Selbstsicherheit
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Erlernen gezielter, einfacher Selbstverteidigungsmaßnahme

Selbstbehauptung beginnt im Kopf!

Bei den Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskursen bieten wir regelmäßige Tagesseminare an. Hier erhalten Sie die Möglichkeit, realitätsnah alle erlernten Techniken auch anzuwenden, da das SV- Team nicht nur über Schlagpolster, sondern auch über einen Vollschutzanzug verfügt, der in allen Kursen als lebender Dummy eingesetzt wird.

Auch ein Bruchtest auf freiwilliger Basis am Ende des Tages wird von den Teilnehmerinnen als sehr positiv bewertet.

Einfache und wirkungsvolle Selbstverteidigung basierend auf Karatetechniken, das Üben von Treten und Schlagen an Pratzen, verbal und körpersprachlich Grenzen setzen, Notwehrrecht und Opfer- Täter-Beziehung sind dabei Kursinhalte. Auf individuelle Wünsche und Probleme kann eingegangen werden.

Optimale Selbstverteidigungsfähigkeit setzt Sicherheit auf allen Ebenen voraus: mental, rhetorisch und vor allem auch körperlich.

Täter suchen sich Opfer – keine Gegner!

Die Kurse finden entweder bei uns oder in Ihren eigenen Räumen statt, sofern Sie unser spezielles Angebot für Gruppen (firmen-/schul-/vereinsintern) in Anspruch nehmen möchten.

Trainingsplan:

Derzeit haben wir unsere Trainingszeiten coronabedingt angepasst und trainieren bei trockenem Wetter outdoor in 4 versch. Gruppen immer dienstags und donnerstags zwischen 16.00 Uhr und 20.00 Uhr in Wörth auf dem Sport-/ und Freizeitgelände „am Galgen“. Bei schlechtem Wetter können wir in das Pfarrzentrum (Pfarrer-Adam-Haus-Straße) ausweichen. Nach den Sommerferien hoffen wir auf einen geregelten Trainingsablauf, Details hierzu geben wir rechtzeitig bekannt!